1. 24vita
  2. Gesundheit

Orangenhaut bekämpfen: Hilft Sport gegen Cellulite? Eine Physiotherapeutin klärt auf

Erstellt:

Von: Juliane Gutmann

Kommentare

Die Dellen an Ihren Beinen und am Po stören Sie? Viele versuchen, mit Sport und Hausmittelchen gegenzusteuern. Die Effekte sind je nach Maßnahme minimal.

Wer hat eigentlich bestimmt, dass Cellulite ein Makel ist? Die Dellen in der Haut von Beinen und Po werden von den Herstellern von Pflege- und Kosmetikprodukten als unschön definiert. Das Motiv liegt auf der Hand: Sie wollen ihre Anti-Cellulite-Produkte verkaufen. Doch Werbung für makellose Haut am gesamten Körper, die in Frauenzeitschriften und auf Plakaten gezeigt wird, hat enormen Einfluss auf unsere Gesellschaft. Frauen und Männer eifern dem Schönheitsideal nach, kaufen teure Pflegeprodukte, treiben exzessiv Sport und können sogar in Essstörungen abrutschen.

Verfechter/innen der Body Positivity-Bewegung wollen gegensteuern. Sie zeigen öffentlich, etwa in ihren Instagram-Kanälen, ihre Rundungen – ganz ohne Filter. Alles dreht sich um die Akzeptanz des eigenen Körpers, mit all seinen Dellen, Proportionen und vermeintlichen Makeln. Doch viele Frauen und auch Männer sind weit davon entfernt, ihren Körper so anzunehmen, wie er ist. Da wird gecremt und gesportelt, was das Zeug hält. Doch hilft letzteres gegen Orangenhaut?

Frau macht Yoga
Yoga-Übungen stärken die Muskulatur – doch können Sie auch Cellulite straffen? © Mario Martinez/Imago

Nichts verpassen: Alles rund ums Thema Gesundheit und Wohlbefinden finden Sie im regelmäßigen Gesundheits-Newsletter unseres Partners Merkur.de

Was ist Cellulite?

Cellulite zeigt sich in Form von Dellen in der Haut. Meist sind diese an Beinen und Po zu sehen. Genetisch bedingte Fettläppchen in der Unterhaut, die sich im Alter ausbreiten, verursachen Orangenhaut. Doch auch die Genetik, das weibliche Geschlechtshormon Östrogen und Wassereinlagerungen können der Techniker Krankenkasse (TK) zufolge zur Dellenbildung beitragen. Das Gewicht spiele keine Rolle, auch schlanke Frauen können Cellulite bekommen, so die TK weiter.

Kaffeesatz als Anti-Cellulite-Peeling bis Leggings gegen Orangenhaut: Viele Maßnahmen versprechen Abhilfe. Auch Anti-Cellulitecremes. Diese zeigen nach aktuellem Wissensstand allerdings keine nachhaltige und effektvolle Wirkung bei Orangenhaut, so eine Information der AOK.

Sport gegen Orangenhaut: Einzig effektives Mittel?

Viele Menschen konzentrieren sich auf Bauch-Beine-Po-Übungen, um Cellulite den Kampf anzusagen. „Durch ein gezieltes Training kann der Stoffwechsel aktiviert, das Fett abgebaut und die Muskulatur gestärkt und gestrafft werden. Cellulite kann man dadurch sicherlich reduzieren, aber nicht ganz wegzaubern“, wird Physiotherapeutin Annina Samtleben auf dem Schweizer Portal Physiozentrum zitiert.

Auch interessant

Kommentare