1. 24vita
  2. Krankheiten

„Superimmun“ gegen Corona: Diese Personen sind am besten geschützt

Erstellt:

Von: Anna Katharina Küsters

Kommentare

Eine Studie macht Hoffnung, dass ein Mensch sich sehr gut gegen Corona wappnen kann. Dazu braucht es nur eine Kombination zweier Dinge.

Portland (USA) – Momentan ist eine Infektion mit dem Coronavirus nichts Ungewöhnliches mehr. Die Inzidenz liegt bei über 1.000 und die Omikron-Variante ist durchaus ansteckender als seine Vorgänger. Neben der guten Nachricht, dass Infektionen sichtbar seltener zu Krankenhausaufenthalten führen, gibt es noch eine weitere Neuigkeit, die viele freuen dürfte. Denn wer sich hat impfen lassen und genesen ist, ist gut gewappnet im Kampf gegen das Coronavirus.

„Superimmun“ gegen Corona: Diese Personen sind am besten geschützt

Es scheint fast wie ein kleines Wunder zu sein, doch Forschende von der Oregon Health & Science University in Portland (USA) sind eindeutig positiv gestimmt, dass sich die Pandemie in naher Zukunft in eine Endemie verwandelt. Grund für diese frohe Botschaft geben ihnen die Ergebnisse ihrer neuen Studie.

Zu sehen ist ein Oberarm, in den gerade eine Nadel gesteckt wird. (Symbolbild)
Wer geimpft und genesen ist, ist gut gewappnet gegen Corona. (Symbolbild) © Oier Aso/Imago

In dieser haben sie die Immunität von insgesamt 104 Personen untersucht. Mit zu dieser Gruppe zählten:

Noch mehr spannende Gesundheits-Themen finden Sie in unserem kostenlosen Newsletter, den Sie gleich hier abonnieren können.

Die meisten Personen hatten Moderna oder Biontech als Impfstoff erhalten, zwei von ihnen Johnson und Johnson. Mittels Blutproben konnten die Forschenden dann feststellen, wie gut das Immunsystem der Probanden gegen die verschiedenen Corona-Varianten ankämpfte.

Superimmunität gegen Corona: Wahre Immunhelden

Das Ergebnis ist ein sehr Erfreuliches: Wer sowohl geimpft als auch genesen ist, der ist sehr gut aufgestellt gegen die Alpha-, Beta- und Delta-Variante. Die Immunantwort der Personen, die entweder zuerst geimpft und dann genesen oder umgekehrt sind, ist beeindruckend. Ihr Antikörperspiegel im Blut ist sehr hoch, was es dem Körper erleichtert, schneller und besser auf die unterschiedlichen Varianten zu reagieren.

Die Forschenden betonten dabei, dass es keine Rolle spiele, in welcher Reihenfolge die Impfung oder Infektion stattgefunden habe. Bei allen, also geimpft und genesen oder genesen und geimpft, sei die Immunantwort laut dem Wissenschaftler Fikadu Tafesse „sehr stark“. Er geht sogar soweit, von einer „Superimmunität“ zu sprechen und geht sogar davon aus, dass die Pandemie in naher Zukunft ausläuft. Da sich immer mehr Menschen anstecken, aber zeitgleich geimpft seien, treffe das Virus schon jetzt auf viele Personen mit einer hohen Immunität. Die Verläufe seien weniger schwer und der Weg zur Endemie geebnet. *24hamburg.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Dieser Beitrag beinhaltet lediglich allgemeine Informationen zum jeweiligen Gesundheitsthema und dient damit nicht der Selbstdiagnose, -behandlung oder -medikation. Er ersetzt keinesfalls den Arztbesuch. Individuelle Fragen zu Krankheitsbildern dürfen von unseren Redakteurinnen und Redakteuren leider nicht beantwortet werden.

Auch interessant

Kommentare