1. 24vita
  2. Prävention

Kaffee mit Zitronensaft: So viel bringt die neue Diät von TikTok

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Kristina Wagenlehner

Ein Glas Kaffee mit einer Zitronenscheibe und Strohhalm in einem Café. (Symbolbild)
Es ist der neueste Diät-Trend auf TikTok: Abnehmen mit Zitronensaft im Kaffee. (Symbolbild) © Peter Karasev/Imago

Der Sommer ist da und der Hüftspeck auch. Auf TikTok geht eine neue Diät viral: Kaffee mit Zitronensaft. Kann man damit tatsächlich schnell abnehmen?

München – Auf TikTok präsentieren derzeit einige extreme Abnehmerfolge. Sie schwören auf folgenden Diät-Drink: Kaffee mit Zitronensaft. Klingt nicht besonders lecker, aber wenn's hilft? Ob die Abnehmerfolge auf TikTok mit dem etwas eigenwilligen Getränk tatsächlich echt sind, ist unklar. Klar ist: Das Getränk kann so einiges.

Kaffee mit Zitronensaft: Der neueste Abnehm-Trend von TikTok

Nach Intervallfasten und der Zitronendiät ist Kaffee mit Zitronensaft der aktuellste Abnehm-Trend. Auf TikTok geht er viral. Aber kann eine Tasse Kaffee mit Zitronensaft tatsächlich die Kilos schmelzen lassen? Wir schauen uns die Inhaltsstoffe Kaffee und Zitrone einmal genauer an.

Kaffee mit Zitronensaft: Kaffee bringt Schwung in den Körper

Kaffee kann wach machen, das Haarwachstum beschleunigen, aber kann er auch beim Abnehmen helfen? Ja durchaus. Denn das im Kaffee enthaltene Koffein stimuliert das zentrale Nervensystem, regt die Herztätigkeit an, steigert den Blutdruck und die Körpertemperatur. Der gesamte Stoffwechsel wird aktiviert, was wiederum die Fettverbrennung* anregt. Allerdings wird das Fett tatsächlich nur abgebaut, wenn ein Energiedefizit herrscht. Sprich: Man hat mehr Kalorien verbraucht, als man über den Tag zu sich genommen hat.

Kaffee mit Zitronensaft: Zitrone – die Wunderwaffe zum Abnehmen

Die Zitrone gilt als wahre Wunderwaffe, um schnell abzunehmen. Nicht umsonst gibt es mit der Zitronendiät eine eigene Abnehmmethode, die auf der sauren Frucht basiert. Der Grund, warum Zitronen so gut beim Abnehmen helfen, ist unter anderem Pektin. Der Ballaststoff hilft, den Blutzuckerspiegel auszugleichen und kann Heißhungerattacken verhindern. Die Zitrone enthält außerdem B-Vitamine, die die Energieproduktion unterstützen und Müdigkeit vorbeugen. Nebenbei ist das Vitamin C der Zitrone ein starkes Antioxidans, das die Zellen vor stressbedingten Schäden schützen und das Krebsrisiko senken kann. Zudem unterstützt es den Fettabbau und bringt den Stoffwechsel und damit die Fettverbrennung in Schwung. Und nicht zu vergessen: Sie schmeckt sauer! Lebensmittel die sauer oder bitter schmecken, hemmen allgemein den Appetit. Ein Gläschen Kaffee mit Zitronensaft kann also auf keinen Fall beim Abnehmen schaden.

Kaffee mit Zitronensaft: Für wen die Diät besonders geeignet ist und für wen nicht

Migräne-Patientinnen und Patienten, die abnehmen möchten, sollten diese Diät auf jeden Fall ausprobieren. Denn sie können doppelt profitieren: Neben der Unterstützung beim Abnehmen kann Kaffee mit einem Schuss Zitronensaft einer Migräneattacke vorbeugen. Für Personen mit Histaminintoleranz ist diese Diät allerdings nicht zu empfehlen. Kaffee ist zwar in der Regel frei von Histamin, allerdings blockiert das Enzym Diaminoxidase, das im Koffein enthalten ist, den Abbau von Histamin im Körper.

Das Fazit: Kaffee mit Zitronensaft kann durchaus beim Abnehmen unterstützen. Aber wirkliche Wunder sind nicht zu erwarten: Wer an seiner Ernährung und seinem Aktivitätslevel nichts ändert, wird auch mit ein, zwei Zitronen-Kaffees am Tag nicht abnehmen.

Noch mehr spannende Gesundheits-Themen finden Sie in unserem kostenlosen Newsletter, den Sie gleich hier abonnieren können. *24garten.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Dieser Beitrag beinhaltet lediglich allgemeine Informationen zum jeweiligen Gesundheitsthema und dient damit nicht der Selbstdiagnose, -behandlung oder -medikation. Er ersetzt keinesfalls den Arztbesuch. Individuelle Fragen zu Krankheitsbildern dürfen von unseren Redakteurinnen und Redakteuren leider nicht beantwortet werden.

Auch interessant