1. 24vita
  2. Ratgeber
  3. Familie & Kinder

Erziehung: Urlaub ohne Kinder möchten immer mehr Eltern

Erstellt:

Von: Natalie Hull-Deichsel

Kommentare

Die Ferienzeit mit Kindern war nicht nur schön, auch anstrengend. Immer mehr Eltern buchen jetzt Urlaub ohne den Nachwuchs für ihre mentale Gesundheit.

Nach dem Urlaub ist vor dem Urlaub – dieses Gefühl und den Wunsch nach einer Auszeit kennen besonders Eltern. Zwar gingen eben erst die gemeinsamen Ferien zu Ende, doch ist eine Reise mit Kindern oftmals auch einfach erschöpfend und nicht immer mit Erholung verbunden. Gerade wenn man sich besonders nach Entspannung sehnt, muss man mit Tipps und Tricks auf den wievielten Wutanfall des eigenen Kindes reagieren. Nicht wenige Eltern würden nun am liebsten ein paar Tage abschalten und Kraft tanken, bevor es wieder in den Arbeitsalltag startet – ein Urlaub alleine oder zu zweit wäre dafür genau das richtige. Gemäß der Daten der deutschen Gesellschaft für Konsumgüter (GfK) wird jede zweite Urlaubsreise von zwei Personen ohne Kinder angetreten. Denn: Urlaub ohne Kinder kann Eltern helfen, gesund zu bleiben.

Erziehung: Immer mehr Eltern möchten zur Erholung Urlaub ohne Kinder machen

Paar sitzt auf dem Berg mit Blick ins Tal.
Urlaub ohne Kinder kann Eltern helfen, gesund zu bleiben. (Symbolbild) © Daniel Ingold/Imago

Erholung von den Aufgaben des Alltags brauchen die meisten Menschen. Ohne Entspannung und Abstand von Stressfaktoren kann unser Körper mental und körperlich krank werden. Laut der Psychologin Barbara Horvatits-Ebner hat Erholung starke positive Effekte auf Körper und Psyche. Stresshormone wie Adrenalin und Cortisol würden gedrosselt, der Blutdruck könnte langfristig gesenkt werden, die Muskelanspannung würde weniger und der Schlaf oft besser.

Der Bedarf und die Nachfrage für eine Auszeit – sowohl von Eltern als auch kinderlosen Paaren und Singles – ist in den vergangenen Jahren stark angestiegen. Die Strapazen der Corona-Pandemie-Jahre gerade für Mütter haben sicherlich auch dazu beigetragen. Laut eines Reports des Touristikkonzerns TUI zeigte sich, dass alleine die Suchanfragen auf Google nach dem Begriff „Erwachsenenhotel“ in Deutschland in den letzten Jahren um 315 Prozent zunahmen.

Erziehung: Urlaub ohne Kinder gut für die mentale Gesundheit der Eltern

Dennoch scheinen Mütter und Väter immer noch ein schlechtes Gewissen zu haben, wenn sie den Wunsch äußern, ohne Kinder verreisen zu wollen und dies auch in die Tat umsetzen. Reisen ohne Kinder galt lange Zeit noch als gesellschaftliches Tabu. Doch gerade Eltern sind heutzutage mehr und mehr Druck von außen ausgesetzt – verschiedenen Bereichen wie Familie, Kinder, Erziehung, Beruf, Haushalt sowie Selbstfürsorge gleich gut gerecht zu werden, erfordert viel Kraft und erschöpft. Eine Auszeit durch Urlaub kann chronischem Stress vorbeugen. Stress gilt als ein Auslöser für verschiedene Erkrankungen wie Herzinfarkt.

Noch mehr spannende Gesundheits-Themen finden Sie in unserem kostenlosen 24vita-Newsletter, den Sie gleich hier abonnieren können.

Laut einer Umfrage der Kaufmännischen Krankenkasse (KKH) sind 40 Prozent der Eltern häufig bis sehr häufig Stress ausgesetzt. Als einen der Hauptgründe dafür gibt die Hälfte der Befragten die hohen Erwartungen an sich selbst innerhalb der Familie und Erziehung an. Ein Drittel fühlt sich im Erziehungsalltag nahezu täglich gestresst. Da ist der Wunsch nach Ferien vom Familienalltag häufig groß.

Dieser Beitrag beinhaltet lediglich allgemeine Informationen zum jeweiligen Gesundheitsthema und dient damit nicht der Selbstdiagnose, -behandlung oder -medikation. Er ersetzt keinesfalls den Arztbesuch. Individuelle Fragen zu Krankheitsbildern dürfen von unseren Redakteuren und Redakteurinnen leider nicht beantwortet werden.

Auch interessant

Kommentare