1. 24vita
  2. Verbraucher

Abwaschen per Hand oder Geschirrspüler? So sparen Sie mehr Energie

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Kristina Wagenlehner

Kommentare

Beim Geschirrspülen weniger Energie verbrauchen: Mit diesen Abwasch-Tipps sparen Sie nicht nur Geld, sondern schonen auch die Umwelt.

Ist abwaschen per Hand oder die Geschirrspülmaschine besser für die Umwelt? So ganz eindeutig lässt sich das nicht sagen, denn es kommt auf den Menschen an. Aber es spricht viel für die Maschine.

Abwaschen: Mensch oder Maschine?

Mann räumt Spülmaschine aus (Symbolbild)
Abwaschen per Hand oder Geschirrspüler? Im Schnitt ist die Maschine ökologischer (Symbolbild) © Robert B. Fishman/Sigrid Stege/Imago

Eine Studie der Universität Bonn untersuchte unser Abwaschverhalten. Dafür ließen sie Testpersonen aus verschiedenen Ländern 140 Teller, Tassen, Gläser und Besteckteile abwaschen. Sie untersuchten, wie viel Wasser die Testpersonen verbrauchten und verglichen das mit dem Wasserverbrauch von Spülmaschinen. Im Schnitt benötigten die TestabwäscherInnen 46 Liter, die Spülmaschine 15 Liter.

Ein eindeutiger Sieg für Maschine in puncto Wasserverbrauch. Allerdings wurde nicht mit eingerechnet, wie Spülwasser erhitzt wurde, ob mit kaltem oder warmen Wasser nachgespült wurde und wie viel Spülmittel die AbwascherInnen verwendeten. Denn ein/e sparsame/r AbspülerIn kann die Maschine schlagen: Das bedeutet, er/sie verbraucht wenig, dafür kühles Wasser und wenig oder sogar selbst hergestellte Seife. Wichtig ist aber immer: Hauptsache sauber, vor allem, wenn eine Person aus dem Haushalt an einer Nahrungsmittelallergie leidet.

Abwaschen: Strom und Wasser sparen lohnt sich immer

In die Gesamtbilanz Maschine oder Mensch müssen aber weitere Faktoren eingerechnet werden. Beispielsweise die sogenannte „Graue Energie“. Das ist jene Energie, die zur Herstellung und zum Transport des Geräts nötig ist. Dennoch: Laut der Studie verbrauchte die Geschirrspülmaschine im Durchschnitt 50 Prozent weniger Wasser, in puncto Energieverbrauch 28 Prozent weniger als der Mensch. An der Untersuchung nahmen 200 europäische Haushalten teil. Wasser und Strom zu sparen, lohnt sich aber immerauch beim Wäschewaschen.

Abwaschen:  Tipps für die Hand

Wer keinen Geschirrspüler Zuhause hat, kann mit diesen Tipps seinen persönlichen Energieverbrauch senken.  

Abwaschen: Tipps für die Geschirrspülmaschine

Einfach rein und Startknöpfchen gedrückt, ist natürlich möglich, aber nicht immer die effizienteste Methode des Geschirrspülens. Auch mit der Maschine können Sie viel Energie verprassen.

Dieser Beitrag beinhaltet lediglich allgemeine Informationen zum jeweiligen Gesundheitsthema und dient damit nicht der Selbstdiagnose, -behandlung oder -medikation. Er ersetzt keinesfalls den Arztbesuch. Individuelle Fragen zu Krankheitsbildern dürfen von unseren RedakteurInnen leider nicht beantwortet werden.

Auch interessant

Kommentare