1. 24vita
  2. Verbraucher

Strenge Diäten? Wer abnehmen will, braucht erst mal die richtige Motivation

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Christine Pander

Schlanker und gesünder sein: Die Motivation fürs Abnehmen kann unterschiedliche Gründe haben. Diese Voraussetzungen führen eher zum Erfolg.

Hannover – Crahsdiäten oder strenges Geißeln während des Abnehmens bringen langfristig nichts: Darüber sind sich Ernährungsmediziner einig. Sobald aus dem starren Gerüst von Zwang, Verzicht, Ernährungsregeln oder Trainingsplänen ausgestiegen wird und der Alltag wieder beginnt, sind die kurzfristigen Erfolge meist schnell dahin.

Strenge Diäten? Wer abnehmen will, benötigt zuerst die richtige Motivation

Der Personal Coach Jan-Magnus Bahmann hat schon vielen Menschen beim Abnehmen geholfen. Seiner Erfahrung nach ist eine Sache ganz zentral, wenn das Abnehmen echte, dauerhaft Erfolge erzielen soll: Das Programm zum Abnehmen muss vom Anwender verstanden werden. Nur wer weiß, warum er beispielsweise auf Kohlenhydrate verzichten soll, weiß auch, was die Ziele sind und wie er bei einer länger angelegten Diät seine Ziele flexibel erreichen kann.

„Immer wieder wird es in Ihrem Alltag zu Situationen kommen, in denen Sie vor Entscheidungen bezüglich Ihrer Ernährung gestellt werden: Soll ich heute Abend mit zum Italiener gehen oder nicht? Darf ich mir das erlauben?“, erklärt Bahmann. Wer dann weiß, was das eigentliche Ziel der Diät ist, findet schnell und flexibel Antworten auf solche Fragen. Bahmann sagt: „Ein tiefes Verständnis ist also immer der erste Schritt zum Erfolg.“

Strenge Diäten? So erkennen Sie, ob Sie adipös sind

So kann man der Deutschen Gesellschaft für Ernährung (DGE) zufolge ermitteln, ob man unter Übergewicht oder Adipositas leidet:

Manche Abnehmwiligen fokussieren sich außerdem zu sehr auf Sport, um das ersehnte Ziel möglichst schnell zu erreichen. Auch das ist Bahmann zufolge ein Denkfehler: Oftmals bleibt das Wunschgewicht trotz aller Bemühungen in weiter Ferne, weil man zu sehr auf Sport fokussiert ist.

Sportliche Aktivitäten jeder Art ist Bahmann zufolge zwar wichtig, wenn man sich einen strafferen Körper oder eine athletischere Figur wünscht. Aber beim Abnehmen habe die Ernährung „ganz klar die wichtigere Rolle“. Man kann demnach so viel Sport treiben, wie man will, sagt der Personal Coach: „Ändern Sie nichts an der Ernährung, werden Sie dauerhaft kein Gewicht verlieren.“ Vielleicht inspirieren Sie ja auch diese gesunde Snacks aus dem heimischen Garten, um mehr Schwung und weniger Kilos in ihr Leben zu bringen.* (Mit Material von dpa)

Noch mehr spannende Gesundheits-Themen finden Sie in unserem kostenlosen Newsletter, den Sie gleich hier abonnieren können. *24garten.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Dieser Beitrag beinhaltet lediglich allgemeine Informationen zum jeweiligen Gesundheitsthema und dient damit nicht der Selbstdiagnose, -behandlung oder -medikation. Er ersetzt keinesfalls den Arztbesuch. Individuelle Fragen zu Krankheitsbildern dürfen von unseren Redakteurinnen und Redakteuren leider nicht beantwortet werden.

Auch interessant

Kommentare