1. 24vita
  2. Verbraucher

„Die Höhle der Löwen“ (Vox): Produkt „This Place“ – Cremes mit Hanfextrakt von Bio-Bauern

Erstellt:

Von: Natalie Hull-Deichsel

Kommentare

„Die Höhle der Löwen“ (VOX): Produkt „This Place“ – Cremes mit Hanfextrakt von Bio-Bauern
Lässt sich die Investorin Judith Williams von den speziellen Hanf-Cremes „The Place“ überzeugen und kommt es zum Deal? © RTL/www.rtl.de

Gründerin Laura Simonow (37) stellt ihre Kosmetik mit Hanfextrakt bei Periodenschmerzen oder für einen entspannten Schlaf bei „Die Höhle der Löwen“ vor.

Update vom 24.5., 09:19 Uhr: Nur eine Creme schmieren, dann lassen Menstruationsbeschwerden nach? Das Konzept von Gründerin Laura Simonow hört sich gut an. Auch Beauty-Unternehmerin Judith Williams (50) zeigt sich von dem Naturkosmetikunternehmen „This Place“ begeistert. Sie bietet der Gründerin und ihren beiden Kollegen schließlich 200.000 Euro für 30 Prozent der Firmenanteile an. Doch die lehnen ab und versuchen zu feilschen. Am Ende will Williams nur noch 25 Prozent, trotzdem sagt das Gründer-Trio am Ende dankend ab.

Erstmeldung vom 23. Mai 2022, 16:59 Uhr: Berlin – „Wir wollen euch an einen ganz besonderen Ort des Wohlbefindens entführen: ‚This Place‘ “. Ihre Marke möchte Laura Simonow (37), Gründerin von This Place, sowie Finn Hänsel (40) und Fabian Friede (36), Gründer der Sanity Group – zu der die Marke „This Place“ gehört – den Investoren im Fernsehen am Montag, 23. Mai ab 20:15 Uhr auf Vox vorstellen. Ihre innovative Marke steht für funktionale Körper- und Gesichtskosmetik mit gesundheitsfördernden Inhaltsstoffen.

„Die Höhle der Löwen“ (Vox): Produkt „This Place“ – Cremes mit Hanfextrakt von Bio-Bauern

Die Cremes und Öle beinhalten natürliche Inhaltsstoffe und sind für spezifische Anwendungsbereiche vorgesehen, wie die Periodencreme „The Hug“ und „The Glow“ bei Rötungen und Unreinheiten. Alle Cremes beinhalten den Basisinhaltsstoff Cannabidiol (CBD), ein organisches Hanfextrakt von Schweizer Bio-Bauern. „CBD ist ein Inhaltsstoff der Hanfpflanze, dem einige positive Eigenschaften nachgesagt werden, wie eine entkrampfende und entzündungshemmende Wirkung“, erklärt Fabian Friede gegenüber „RTL“. „The Glow“ harmonisiert und hydratisiert die Haut dank des effektvollen Komplexes aus CBD, Hyaluronsäure und Zink. Die Periodencreme „The Hug“ beinhaltet neben CBD reines Johanniskraut mit weiteren natürlichen Inhaltsstoffen wie Mönchspfeffer und Ingwer auf Bio-Basis.

Noch mehr spannende Gesundheits-Themen finden Sie in unserem kostenlosen Newsletter, den Sie gleich hier abonnieren können.

Heilpflanze Johanniskraut bei Schmerzen und depressive Verstimmung während Periode

Johanniskrautöl hat sich zur Linderung von Schmerzen beispielsweise bei Muskelschmerzen bewährt. Gegen Stimmungsschwankungen wird die Heilpflanze Johanniskraut eingesetzt, da es eine beruhigende und stimmungsaufhellende Wirkung hat. An dieser Stelle setzt die Periodencreme „The Hug“ auf pflanzlicher Basis bei PMS, Menstruationsbeschwerden oder auch Menopause an.

Gesunde Haut durch Cannabidiol (CBD), Hyaluronsäure und Zink

Cannabidiol (CBD) ist für seine entzündungshemmende, schmerzstillende, angstlösende, beruhigende und regulierende Wirkung bekannt. Es wird häufig bei Schmerzen, Stress, Schlafproblemen, Hauterkrankungen und nervösen Zuständen empfohlen und eingesetzt. Hyaluronsäure gilt als potenter Feuchtigkeitsspeicher und unterstützt mit ihrer strafenden Wirkung die Spannkraft der Haut. Zink ist für seine entzündungshemmende Eigenschaft bekannt und in Form von Zinkcremes schon längst kein Geheimtipp mehr. Es ist antiseptisch, wirkt gegen Entzündungen und fördert die Wundheilung.

Gründerin Laura Simonow (37) hatte dank ihres wissenschaftlichen Hintergrunds intensiv nach der perfekten Formulierung geforscht. „Meine Haut war früher blass und stark entzündet. Ich habe mich dann als Wissenschaftlerin intensiv mit innovativen Wirkstoffen beschäftigt.“ Dabei stieß sie auch auf das bisher in der Kosmetik noch wenig erforschte Cannabidiol (CBD) und dessen Wirkweise. Die grüne Pflanze hat längst einen therapeutischen Aspekt. Seit über fünf Jahren wird Cannabis verstärkt und erfolgreich als Arzneimittel bei chronisch kranken Schmerzpatienten eingesetzt.

Cannabis-Cremes bei „Die Höhle der Löwen“ auf Vox am Montag, 23. Mai ab 20.15 Uhr

Gemeinsam mit den Gründern der Sanity Group setzt Simonow für „The Place“ auf die weitere Erforschung und den Einsatz von Cannabinoiden als natürliche Wirkstoffe. Diese Vision möchte sie auch mit den Investoren am Montag, 23. Mai ab 20:15 Uhr teilen. Auch andere Gründer möchten einen Deal ergattern – wie der Mikroökonom Lukas Angst (39), der mit seiner innovativen Sportflasche „KEEGO“ aus Titan in der Sendung Furore machen könnte.

Um ihre Marke „This Place“ national und international auf dem Markt etablieren zu können, benötigt das „The Place“-Trio 200.000 Euro. Dafür möchten sie den Löwen wie Ralf Dümmel, Nico Rosberg – der zukünftig durch Janna Ensthaler ersetzt werden soll – und Kosmetik-Queen Judith Williams zehn Prozent der Firmenanteile an ihrem neu zu gründenden Unternehmen anbieten.

Ob die Investoren wohl ähnlich begeistert reagieren wie in der Folge vom 16. Mai, bei der Gründerin Isabel Bäring (44) mit ihrem Blaulicht-Schutz gegen Hautalterung überzeugte und das Mutter-Tochter-Gespann Claudia (49) und Leslie Eckert (17) mit ihrem „VapoWesp“ als natürliche Abwehr gegen Wespen gleich zwei „Die Höhle der Löwen“-Investoren gewannen..?

Dieser Beitrag beinhaltet lediglich allgemeine Informationen zum jeweiligen Gesundheitsthema und dient damit nicht der Selbstdiagnose, -behandlung oder -medikation. Er ersetzt keinesfalls den Arztbesuch. Individuelle Fragen zu Krankheitsbildern dürfen von unseren Redakteurinnen und Redakteuren leider nicht beantwortet werden.

Auch interessant

Kommentare