1. 24vita
  2. Verbraucher

Fast jede dritte Geburt ist in Deutschland ein Kaiserschnitt

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Entbindungen per Kaiserschnitt
Fast jede dritte Geburt in einem deutschen Krankenhaus ist ein Kaiserschnitt. © Britta Pedersen/dpa-Zentralbild/dpa

Ein Kaiserschnitt ist oft nicht das, was sich werdende Mütter wünschen. Dennoch wird er immer häufiger durchgeführt. Im internationalen Vergleich liegt Deutschland bei der Kaiserschnittrate im oberen Drittel.

Wiesbaden - Fast jede dritte Geburt in einem deutschen Krankenhaus ist ein Kaiserschnitt. Rund 220.700 Frauen haben laut Statistischem Bundesamt im Jahr 2020 so entbunden. Damit lag die Kaiserschnittrate bundesweit bei 29,7 Prozent, wie das Amt mitteilte.

„Über die letzten 30 Jahre betrachtet hat sich der Anteil dieser operativen Eingriffe fast verdoppelt“, berichteten die Statistiker. 1991 brachten nur 15,3 Prozent der Frauen ihr Kind per Operation zur Welt. Von 2019 auf 2020 blieb die Kaiserschnitt-Quote nahezu gleich. Allerdings gibt es große regionale Unterschiede: Am höchsten war der Anteil in Schleswig-Holstein (33,3 Prozent), Berlin hatte die niedrigste Rate (25,6 Prozent).

Auch im internationalen Vergleich zeigen sich Unterschiede. Vergleichbare Daten der OECD für 26 Staaten liegen bis 2019 vor. Demnach kamen in der Türkei 54 Kaiserschnitte auf 100 Lebendgeburten, in Polen 39 und in Ungarn 38. Vergleichsweise niedrig war die Zahl in Israel (15) sowie Norwegen und Island (je 16). Deutschland lag mit 30 Kaiserschnitten je 100 Lebendgeburten im oberen Drittel. dpa

Auch interessant

Kommentare