1. 24vita
  2. Verbraucher

Gesünder und fitter: Mit diesen Vorsätzen starten Sie motiviert ins neue Jahr

Erstellt:

Von: Laura Knops

Kommentare

Auch in diesem Jahr stehen eine gesunde Ernährung und mehr Bewegung bei vielen auf der Liste der guten Vorsätze. Diese Tipps helfen bei der Umsetzung.

Bonn – Mehr Sport treiben oder endlich damit anfangen, überflüssige Kilos loszuwerden und auf Süßigkeiten zu verzichten – gerade zu Beginn des neuen Jahres sind die meisten Menschen hoch motiviert, sich gesünder zu ernähren und fitter zu werden. Doch gut gemeinte Abnehm-Tipps und vermeintliche Wunderdiäten gibt es genau wie Neujahrsvorsätze viele. Welche Vorsätze der Gesundheit guttun und welche einfachen Tipps zur Umsetzung beitragen, erfahren Sie hier.

Gesünder und fitter: Mit diesen Vorsätzen starten Sie motiviert ins neue Jahr

Auch in diesem Jahr stehen die Neujahrsvorsätze bei vielen Menschen ganz im Zeichen des bewussten Verzichts. Doch leider sind die meisten Wünsche zum Scheitern verurteilt, ganz egal, wie ehrgeizig man diese zunächst verfolgt. Denn auch wenn Sie sich gut überlegt haben, was Sie im nächsten Jahr alles erreichen wollen, alte Gewohnheiten lassen sich nur schwer verändern. Schon nach wenigen Wochen – oder gar Tagen – werden viele Ziele daher häufig wieder verworfen. Doch warum ist das so?

Eine Läuferin bindet sich ihre Schuhe zu. (Symbolbild)
Wer sich realistische Ziele setzt, bleibt auch im neuen Jahr motiviert. (Symbolbild) © Wavebreak Media LTD/Imago

Grund dafür könnte laut Psychologen der Universität Stockholm vor allem eine falsche Formulierung der Neujahrsvorsätze sein. So fanden die Forscher heraus, dass Probanden ihren Vorsätzen nur dann treu blieben, wenn diese einen positiven Unterton hatten. Wer sich also vornimmt, öfter zu Obst zu greifen, statt von nun an komplett auf Süßigkeiten zu verzichten, hat bessere Chancen, dies auch tatsächlich umzusetzen.

Egal ob Abnehmen, keinen Alkohol trinken oder Digital-Detox: Der Verzicht fällt uns zudem meist besonders schwer, weil diese Dinge in unserem Alltag eine gewisse Relevanz haben. Wichtig ist daher, nicht über Nacht schlank, sportlich und ein Nichtraucher werden zu wollen. Zu viele Vorsätze auf einmal, aber auch ein zu großes Ziel, welches Sie nur schwer erreichen können, frustrieren eher. Ein erreichtes kleines Ziel kann dagegen motivieren, weiterzumachen.

Noch mehr spannende Gesundheits-Themen finden Sie in unserem kostenlosen Newsletter, den Sie gleich hier abonnieren können.

Gesünder und fitter: Diese Vorsätze helfen bei der Ernährungsumstellung

Eine ausgewogene Ernährung ist für unser Wohlbefinden enorm wichtig. Statt sich jedoch mit unrealistischen Vorsätzen für 2022 unnötig unter Druck zu setzen, sollten Sie ihr Leben lieber mit diesen einfachen Tipps etwas gesünder gestalten:

Wichtig: Eine Ernährungsumstellung sollte immer ein langfristiges Ziel sein. Denn Crashdiäten oder strenges Geißeln während des Abnehmens bringen langfristig nichts. Zwar kann eine Diät beim Start helfen, es sollte jedoch nicht darum gehen, überflüssige Kilos so schnell wie möglich loszuwerden. Sobald aus dem starren Gerüst von Zwang, Verzicht, Ernährungsregeln oder Trainingsplänen ausgestiegen wird und der Alltag wieder beginnt, sind die kurzfristigen Erfolge meist schnell dahin.

Gesünder und fitter: So profitieren Körper und Seele von den guten Vorsätzen

Sport hält gesund, macht glücklich und steigert Studien zufolge zudem die Konzentration. Zu den beliebtesten Vorsätzen in jedem Jahr zählt daher der Wunsch, mehr Sport zu treiben und fitter zu werden. Möchten Sie eine neue Sportart anfangen oder endlich häufiger ins Fitnessstudio gehen, sollten Sie sich zunächst die Gründe dafür bewusst machen. Konkrete Ziele – also wie oft und wann die Sporteinheit stattfinden soll – helfen dabei, die Motivation nicht zu verlieren.

Mit einer Gruppe Gleichgesinnter fällt es oftmals leichter, seinen guten Vorsätzen treu zu bleiben. Eine Kombination aus Ausdauer- und Krafttraining regt den Stoffwechsel an und lässt überflüssige Pfunde schmelzen. Zu einem gesunden und ausgeglichenen Lebensstil gehören allerdings nicht nur eine ausgewogene Ernährung und ausreichend Bewegung. Auch die Psyche spielt eine große Rolle. Um ihr Wohlbefinden zu steigern und sich im neuen Jahr fitter zu fühlen, ist es daher ebenso wichtig, an seine Seele zu denken. Egal ob bei einem Work-out, einem guten Buch oder einem Treffen mit Familie und Freunden – Freiräume helfen dabei, abzuschalten und sich zu entspannen. *24garten.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Dieser Beitrag beinhaltet lediglich allgemeine Informationen zum jeweiligen Gesundheitsthema und dient damit nicht der Selbstdiagnose, -behandlung oder -medikation. Er ersetzt keinesfalls den Arztbesuch. Individuelle Fragen zu Krankheitsbildern dürfen von unseren RedakteurInnen leider nicht beantwortet werden.

Auch interessant

Kommentare