1. 24vita
  2. Verbraucher

Fit dank Hula-Hoop: So bringt der bunte Reifen neuen Schwung in Ihr Leben

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Christine Pander

Eine junge blonde Frau übt mit dem Hula-Hoop-Reifen (Symbolbild)

Übungen mit dem Hula-Hoop-Reifen machen fit (Symbolbild) © Gustafsson/Imago

Übungen mit dem Hula-Hoop-Reifen machen Spaß, verschaffen eine straffe Taille und lassen Hüftgold schmelzen. Warum der Reifen ein Revival erlebt und wieso es sich lohnt, die Hüften kreisen zu lassen.

Köln – Der Hula-Hoop-Reifen, ein Relikt aus früheren Kindheitstagen, erlebt derzeit ein unglaubliches Comeback als Fitness-Gerät. Auf Höhe des Bauchnabels ansetzen, kräftig Anschwung geben, die Hüften rhythmisch kreisen, und dann: den Reifen oben halten. Das soll für eine schmale Taille, straffere Haut und einen flachen Bauch sorgen. 

Fit mit Hula-Hoop: Kalorienkiller und Taillenformer für zu Hause

Das Workout kann sich für alle mit Durchhaltevermögen auch in der Rubrik Kalorienkiller sehen lassen: Einer Studie der University of Waterloo zufolge wird der Reifen, richtig angewendet, zum wahren Fett-Burner. Bis zu 400 Kilokalorien werden verbrennt, wenn man es schafft, eine Stunde lang den Reifen um die Hüften kreisen zu lassen. Zugegeben: Das ist ein sportliches Vorhaben.

Vielleicht überzeugen folgende Daten, ebenfalls aus der Studie der University of Waterloo, noch mehr: Die Wissenschaftler haben 13 Teilnehmerinnen über sechs Wochen ihres Hula-Hoop-Trainings hinweg regelmäßig vermessen. Nach 6 Wochen intensivem Trainings verloren sie im Schnitt 3,4 Zentimeter an der Taille, und auch die Hüfte war 1,4 Zentimeter schmaler. Gerade in Zeiten geschlossener Fitness-Studios vielleicht eine adäquate Möglichkeit, um zu Hause wieder von der Couch und in Form zu kommen.

Fit mit Hula-Hoop: Tipps von der Deutschen Sporthochschule Köln

Der Hula-Hoop-Reifen ist auch keinesfalls ein neuer Fitness-Coup: Er war bereits der Fitnesstrend der 50er-Jahre. An die 100 Millionen Reifen wurden damals allein in den USA verkauft. Auch in den 90ern erfreute er sich vor allem im Kinderzimmer großer Beliebtheit.

Der Trainingswissenschaftler Prof. Lars Donath von der Deutschen Sporthochschule findet ein gezieltes Training mit Hula-Hoop auch heutzutage durchaus sinnvoll.* „Es ist ein niederschwelliges Trainingsgerät“, sagt der Experte von der Deutschen Sporthochschule in Köln. Zu Hause kann es einfach angewendet werden. Das körperliche Risiko sei außerdem gering, der Nutzen angemessen.

Studien zur Effektivität von Hula-Hoop gibt es Donath zufolge zwar nur wenige. Die vorliegenden Arbeiten würden jedoch alle dafür sprechen, dem Reifen eine Chance zu geben. „Die Studien zeigen, dass man innerhalb weniger Wochen die Rumpfkraftausdauer steigern und das Unterbauchfett merkbar reduzieren kann“, so der Experte. Nicht nur die Taille wird straffer. Nebenbei wird auch die Koordination gefördert.

Diese Muskelgruppen werden beim Training mit dem Hula-Hoop-beansprucht:

Donaths Expertenrat lautet: „Locker anfangen und nicht übertreiben, täglich 10 bis 15 Minuten reichen schon.“ Am besten geeignet sei Intervalltraining. Das geht folgendermaßen: Immer 30 bis 45 Sekunden schwingen, dann kurz pausieren. Insgesamt macht man bis zu 15 dieser kurzen Serien.

Wer intensiver dranbleiben möchte, kann sein Training auch durch die Wahl der Reifen variieren. Diese gibt es in verschiedenen Durchmessern, Stärken und Gewichten. Für Einsteiger sind ein wenig schwerere und etwas dickere Reifen gut geeignet. Geübte können sich Reifen mit integrierten Gewichten zulegen. Ein Tipp: Der Reifen sollte den Bauchnabel erreichen, wenn er auf dem Boden steht. Damit legen Einsteiger am besten los (mit Material von dpa). *Merkur.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Dieser Beitrag beinhaltet lediglich allgemeine Informationen zum jeweiligen Gesundheitsthema und dient damit nicht der Selbstdiagnose, -behandlung oder -medikation. Er ersetzt keinesfalls den Arztbesuch. Individuelle Fragen zu Krankheitsbildern dürfen von unseren Redakteurinnen und Redakteuren leider nicht beantwortet werden.

Auch interessant