1. 24vita
  2. Verbraucher

22 Kinder mit 24 Jahren! Diese Mutter hat noch lange nicht genug

Erstellt:

Von: Jasmin Farah

Kommentare

Sie ist gerade mal 24 Jahre und hat bereits 22 Kinder: Kristina Ozturk ist Millionärsgattin und will noch mehr. Wie ist das medizinisch möglich?

Batumi (Georgien) – Viele träumen bereits in jungen Jahren, einmal zu heiraten und eine Familie zu gründen. So auch Kristina Ozturk. Die Russin bekommt schon als Teenager mit 17 Jahren ihre Tochter Vika. Die Beziehung zum Vater des Kindes zerbricht früh. Dann lernt die Moskauerin im Urlaub in Georgien den 53-jährigen Millionär Galip Ozturk kennen und lieben. Nun lebt die heute 24-Jährige mit ihrer sechs Jahre alten Tochter im Heimatlandes ihres Mannes.

22 Kinder mit 24 Jahren! Diese Mutter hat noch lange nicht genug

Es sei „Liebe auf den ersten Blick“ gewesen, schwärmen heute beide. Die junge Frau zieht mitsamt ihrer Tochter zu ihrem Liebsten, sie heiraten. Mit dem Hotelbesitzer baut sie sich ein neues Leben auf – und gründet mit ihm eine Großfamilie. Mittlerweile hat das Paar zusammen, einschließlich Vika, 22 Kinder!

Die Ozturks mit ihren vielen Kindern.
Die Ozturks haben gemeinsam 22 Kinder – bis jetzt. Die Großfamilie soll weiter wachsen. © batumi_mama/Instagram

Doch nur Vika ist Kristina Ozturks leibliches Kind, die restlichen Babys sind von Leihmüttern ausgetragen worden. Diese haben die gebürtige Russin und ihr Mann engagiert, um ihren Traum von einer Großfamilie zu erfüllen. In Georgien ist das möglich, da Leihmutterschaften seit 1997 legal sind, sofern das Paar heterosexuell und verheiratet ist.

Noch mehr spannende Gesundheits-Themen finden Sie in unserem kostenlosen Newsletter, den Sie gleich hier abonnieren können.

22 Kinder mit 24 Jahren: Familienplanung noch nicht abgeschlossen

Wie die britische „Sun“ berichtet, kostet eine Leihmutterschaft etwa 8.000 Euro. Eine Geldsumme, bei der Millionär Galip Ozturk sicherlich nur milde lächeln kann. Stattdessen schwelgt das Paar im Babyglück und besonders Kristina teilt auf Instagram fleißig Bilder und Videos mit ihren 212.000 Followern aus ihrem Alltag als 22-fache Mutter. Alle Kinder werden auf ihrer Instagram-Seite einzeln in Story-Highlights vorgestellt. Eine Schar Nannys soll die junge Frau bei der Erziehung der Kinder unter die Arme greifen.

Auf Instagram verkündet die 24-Jährige auch, dass die Familienplanung noch lange nicht abgeschlossen sei. Demnach hat sie in ihrer Beschreibung neckisch ihre Follower gefragt, ob es am Ende sogar 105 werden! Eines ist sicher: Sie wird sich die nächsten Jahre so schnell nicht langweilen... *Merkur.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Dieser Beitrag beinhaltet lediglich allgemeine Informationen zum jeweiligen Gesundheitsthema und dient damit nicht der Selbstdiagnose, -behandlung oder -medikation. Er ersetzt keinesfalls den Arztbesuch. Individuelle Fragen zu Krankheitsbildern dürfen von unseren Redakteuren und Redakteurinnen leider nicht beantwortet werden. 

Auch interessant

Kommentare