1. 24vita
  2. Verbraucher

Neujahrsvorsätze: Mit diesen Strategien verwirklichen Sie sie endlich 2022

Erstellt:

Von: Laura Knops

Kommentare

Den inneren Schweinehund überwinden: Vorsätze können helfen, Ziele zu erreichen und alte Gewohnheiten loszuwerden. Hier ein paar Tipps, wie es geht.

Hamburg – Gerade der Beginn des neuen Jahres ist eine gute Zeit, sich ausgiebig Gedanken über persönliche Ziele und Wünsche zu machen. Gute Vorsätze geben uns nicht nur die nötige Motivation und den Antrieb, alte Gewohnheiten abzulegen. Sie helfen auch, unser Verhalten in eine bestimmte Richtung zu lenken. Viele Neujahrsvorsätze sind zwar leicht gefasst, sie auch wirklich durchzuhalten ist allerdings viel schwieriger. Wie es Ihnen im neuen Jahr gelingt, Ihre Träume nicht aus den Augen zu verlieren und in die Tat umzusetzen, erfahren Sie hier.

Neujahrsvorsätze: Mit diesen Strategien verwirklichen Sie sie 2022

Ein fester Termin wie der Jahreswechsel kann helfen, die Umsetzung seiner Ziele nicht weiter hinauszuzögern. So ist der 1. Januar für viele ein konkreter Stichtag, die guten Absichten endlich zu verwirklichen. Mit diesen Tipps und Strategien bleiben Sie das ganze Jahr über motiviert:

Noch mehr spannende Gesundheits-Themen finden Sie in unserem kostenlosen Newsletter, den Sie gleich hier abonnieren können.

Neujahrsvorsätze: So bleiben Sie trotz Rückschlägen motiviert

Alte Gewohnheiten und Verhaltensweisen zu ändern, ist schwerer als gedacht. Nicht immer läuft alles von vornherein so, wie man es sich vorstellt. Und nach der ersten Euphorie meldet sich der innere Schweinehund meist schnell zurück. Das zeigt auch eine aktuelle Studie der Hamburger BAT-Stiftung für Zukunftsfragen. Die Forscher fanden heraus, dass vielen Menschen die Umsetzung der guten Vorsätze häufig nicht gelingt. So schaffte es nur knapp die Hälfte der Befragten, die sich mehr bewegen wollten, am Ende des Jahres auch mehr Sport zu treiben. Auch mit dem Abnehmen, das sich 16 Prozent der Befragten vorgenommen hatte, klappte es nur bei einem Viertel.

Es ist ein Mann auf einem Berg zu sehen. (Symbolbild)
Wer seine Ziele in die Tat umsetzen will, muss auch in schwierigen Zeiten Durchhaltevermögen beweisen. (Symbolbild) © Cavan Images/Imago

Gerade bei großen und langfristigen Zielen sind Schwierigkeiten und Probleme auf dem Weg ganz normal. Verunsichern lassen sollte man sich davon jedoch nicht. Statt den Mut zu verlieren und alles hinzuwerfen, hilft es manchmal, eine kleine Auszeit zu nehmen und neue Kraft zu tanken. Wer regelmäßig seine Erfolge dokumentiert, hat zudem auch in schwierigen Zeiten eine Motivation, weiterzumachen. Halten Sie sich bewusst vor Augen, wie weit Sie bereits gekommen sind. *Merkur.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Dieser Beitrag beinhaltet lediglich allgemeine Informationen zum jeweiligen Gesundheitsthema und dient damit nicht der Selbstdiagnose, -behandlung oder -medikation. Er ersetzt keinesfalls den Arztbesuch. Individuelle Fragen zu Krankheitsbildern dürfen von unseren RedakteurInnen leider nicht beantwortet werden.

Auch interessant

Kommentare