1. 24vita
  2. Verbraucher

Qinao – der Wachmacher aus „Die Höhle der Löwen“: Superfood oder Geldmacherei?

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Kristina Wagenlehner

Carsten Maschmeyer und Ralf Dümmel beim Fototermin zur Unterhaltungsshow (Symbolbild)
Wachmacher Qinao überzeugte die Investoren Ralf Dümmel und Carsten Maschmeyer in der TV-Show „Höhle des Löwen“ (Symbolbild) © Anita Bugge/imago-images

Der Wachmacher Qinao verspricht Stunden voller Power auf natürliche Weise. Ob das neue Nahrungsergänzungsmittel aus der TV-Show„Die Höhle der Löwen“ hält, was es verspricht?

Köln – Mit Qinao ist ein neues Nahrungsergänzungsmittel auf dem Markt. Seine Gründerinnen haben es in der TV-Sendung „Die Höhle der Löwen“ vorgestellt und konnten Ralf Dümmel und Carsten Maschmeyer als Investoren gewinnen und einen Deal aushandeln.

Qinao aus „Die Höhle des Löwen“: Was es verspricht

Qinao verspricht mehr geistige Leistungsfähigkeit auf natürliche Weise und eine konstante Koffeinzufuhr über mehrere Stunden. Dafür sorgen laut den Gründerinnen Annette Steiner-Kienzler, Nadja Fischer und Maximiliane Staiger:

Fast ohne Zucker, dafür mit ordentlich Koffein, wirken die Qinao Dragees laut Hersteller ähnlich wie zwei kleine Tassen Kaffee. Jede Menge B-Vitamine und Eisen sollen für den letzten Gesundheitsboost sorgen. Natürliche Produkte sind derzeit „Der Höhle der Löwen“ oft vertreten: Ein Geschwisterpaar präsentiert am 26. April beispielsweise einen nachhaltigen Blumtentopf.*

Qinao aus „Die Höhle des Löwen“: Was es hält

Der Investor Georg Kofker ist misstrauisch und nennt es Aufputschmittel*. Selbst getestet hat es Julia Nothacke von der GALA. Laut eigenen Angaben hat sie allerdings nicht besonders viel von der versprochenen Wirkung gemerkt – und den Kaffee konnte die Pille auch nicht ersetzen.

„Eure Mission ist offensichtlich pure Geldmacherei“, schreibt ein Nutzer auf die Facebook-Seite von Qinao. Er führt unter anderem auf, dass im Vergleich zu anderen Nahrungsergänzungsmitteln Qinao deutlich teurer ist. Fakt ist: Eine Tablette kostet 89 Cent, das Probierpaket mit 28 Dragees gibt es für 24,90 Euro zu kaufen. Qinao reagiert auf den Vorwurf folgendermaßen: „Im Vergleich zu einigen Nahrungsergänzungsmitteln setzen wir unseren Fokus auf Pflanzenextrakte im Gegensatz zu synthetischen Vitaminen und Mineralstoffen. Synthetische Vitamine und Mineralstoffe sind sehr günstig, Pflanzenextrakte von deutschen, nach Pharmastandard zertifizierten Rohstofflieferanten sind um ein vielfaches teurer.“

Qinao aus „Die Höhle des Löwen“: Fazit

Was stimmt: Die richtigen Nährstoffe können die Signalübertragung zwischen unseren Nervenzellen verbessern – und die Konzentration steigern. Aber Nahrungsergänzungsmittel ergänzen, wie der Name schon sagt, die Ernährung. Richtig eingenommen, können sie einen Mangel ausgleichen aber eine gesunde Ernährung ersetzen sie nicht. * Fuldaer Zeitung und 24garten.de sind ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Dieser Beitrag beinhaltet lediglich allgemeine Informationen zum jeweiligen Gesundheitsthema und dient damit nicht der Selbstdiagnose, -behandlung oder -medikation. Er ersetzt keinesfalls den Arztbesuch. Individuelle Fragen zu Krankheitsbildern dürfen von unseren RedakteurInnen leider nicht beantwortet werden.

Auch interessant