1. 24vita
  2. Verbraucher

Abnehmen mit Zitronenwasser am Morgen: Das Vitaminwasser regt den Stoffwechsel an

Erstellt:

Von: Natalie Hull-Deichsel

Kommentare

Wenn Sie am Morgen auf nüchternen Magen Zitronenwasser trinken, dürfte Ihnen das Abnehmen leichter fallen. Achten Sie aber auch auf die Wassertemperatur.

Für die einen schmecken sie nur sauer, für andere sind sie unverzichtbare Gesundmacher und wieder andere setzen auf Zitronen, um an Gewicht zu verlieren. Diese kleine, gelbe Zitrusfrucht ist ganz groß, wenn es um unsere Gesundheit geht. Zitronen sind sehr reich an Vitamin C und können bei regelmäßigem Verzehr unser Immunsystem stärken. Darüber hinaus verbessert das Vitamin C die Eisenaufnahme im menschlichen Körper, wodurch wiederum zahlreiche zellbiologische Prozesse besser funktionieren können. Die wunderbare Südfrucht entgiftet, sorgt für straffe Haut, verbessert die Wundheilung sowie hilft gegen Verstopfung und eben auch beim Abnehmen.

Abnehmen: Zitronenwasser vor dem Frühstück hilft

Frau hält Tasse mit Zitronenwasser.
Zitronenwasser kurbelt den Stoffwechsel und die Fettverbrennung an. (Symbolbild) © Christian Ostmo/Imago

Bereits der Saft einer Zitrone (ca. 50 ml) enthält 25 mg Vitamin C und deckt so bereits 25 Prozent der empfohlenen Tagesmenge ab. Die hohe Menge an Vitamin C in Zitronen ist wichtig für unsere Hormonproduktion, nicht nur für das Glückshormon Serotonin, auch für den Neurotransmitter Noradrenalin, der den Stoffwechsel und die Fettverbrennung ankurbelt.

Noch mehr spannende Gesundheits-Themen finden Sie in unserem kostenlosen 24vita-Newsletter, den Sie gleich hier abonnieren können.

Da kann es helfen, öfters mal auf vier Zitronen pro Tag zu setzen, um nicht nur die volle Dosis an Vitamin C zu erhalten, sondern auch die Kilos purzeln zu lassen. Denn laut Experten klappt das Abnehmen besser über die Ernährung als mittels Bewegung und Sport.

Tipp zum Abnehmen mit Zitronenwasser

Zitronenwasser-Trick: Vor dem Frühstück eine Zitrone auspressen und den Saft in ein Glas warmes Wasser einrühren. Denn: Warmes Wasser regt den Stoffwechsel an und damit auch die Verdauung. Auf nüchternen Magen trinken und mindestens 30 Minuten mit dem Essen warten – Sie werden schnell spüren, wie Ihr Stoffwechsel angekurbelt wird und auch etwas Sättigungsgefühl eintritt. Das hat zur Folge, dass Sie letztlich kleinere Portionen und so auch weniger Kalorien zu sich nehmen. Erhöhen Sie das Satt-sein noch, indem Sie die sogenannte Mittelfrucht der Zitronen mitessen.

Wahre Helfer zum Abnehmen sind auch Apfelessig – das zudem noch das Hautbild verbessert – und Kaffee zu ganz bestimmten Zeiten sowie geballte Power mit dem Diät-Trend Kaffee und Zitrone. Aktuell sorgt ein besonderer TikTok-Trend zum Abnehmen mit Orangensaft auf Espresso für Furore.

Dieser Beitrag beinhaltet lediglich allgemeine Informationen zum jeweiligen Gesundheitsthema und dient damit nicht der Selbstdiagnose, -behandlung oder -medikation. Er ersetzt keinesfalls den Arztbesuch. Individuelle Fragen zu Krankheitsbildern dürfen von unseren Redakteurinnen und Redakteuren leider nicht beantwortet werden.

Auch interessant

Kommentare